Das Team ;-)))

 

Jürgen

 

Verantwortlich erst einmal für so ziemlich alles hier, bis weitere Mitstreiter gefunden worden sind

 

 

 

?

 

 

?


The Metal - Crucible

Die Anfänge von Metal Crucible gehen in das Jahr 2012 zurück. Ich hatte den Plan eine Plattform zu schaffen für Metal, Punk und Rockbands aus dem Amateur Bereich. Das Ganze erst einmal beschränkt auf Hamburg und das Umland, später erweitert auf: Bremen, Flensburg, Kiel, Lübeck, etc.

Beginnen wir doch damit, was Metal Crucible (Im weiteren Textverlauf nur noch MC Genannt) nicht ist. MC ist KEIN offizielles Magazin sondern eine private Homepage, die von mir zur Zeit noch alleine betrieben wird.

Aber davon bin ich weiter entfernt als die Erde vom Mond, das Ineresse ist eher mäßig. Der Idealfall wäre, das man sich gegenseitig unterstützt und hilft!

 

Ich habe weder eine journalistische Ausbildung genossen noch habe je ich etwas ähnliches gemacht, fehlende Erfahrung versuche ich durch meine Leidenschaft zur Musik wett zu machen.

 

MC deckt sämtliche Spielarten des Metal ab, es wird auch der Punk berücksichtigt und selbstverständlich auch Rock.

 

Deshalb könnte ich auch Hilfe gebrauchen, die jene Bereiche abdecken würden, in denen ich mich selbst nicht so auskenne, siehe auch: Hilfe gesucht.

Somit ist auch die Namensgebung und der Grundgedanke dieser Seite erklärt! Crucible kann  man mit: Tiegel oder Schmelztiegel übersetzen, also ein Topf, in dem alle Sorten von Metal geschmolzen werden und zu allerhärtestem Stahl gekocht werden.

Es wird von mir nichts ohne die Zustimmung der jeweiligen Bands veröffentlicht, außer vielleicht Tourdaten, Plakate, Logos und ähnliches.

MC gibt es jetzt seit 2012, habe sie aber nach einem ziemlich erfolglosem Jahr lange auf Eis gelegt. habe dann im letzten Jahr wieder begonnen zu schreiben, nach dem ich zum Support meiner Homepage eine Seite auf facebook geschaffen habe, die den selben Namen trägt. Natürlich mit dem Gedanken, das sich der eine oder andere von dort hierhin klickt.

 

Es wäre schon eine echte Hilfe, wenn mehr likes und Kommentare auf der facebook Seite kommen würden, immer daran denken, damit unterstützt ihr auch Eure Bands. So eine Seite wie diese frisst unglaublich viel Zeit, da steckt richtig Arbeit drin und die likes wären mein Lohn für die ganze Mühe. Wobei ich jetzt hier an dieser Stelle ein Riesen-Dankeschön an alle loswerden möchte, die mich jetzt schon unterstützen. An die Bands, für die Unterstützung bei der Zusammenstellung der Artikel. Danke.

 

Das soll es dann hier erst einmal gewesen sein. Danke an alle, die jetzt bis hierhin gelesen haben.

 

Übrigens, die Bilder zeigen mein Logo im Wandel der Jahre, rechts ist das Aktuelle.

 

In Union we strong! Support your local Bands!!!

 

Jürgen